• Heimat Slider
    Heimat
    vertraut und fremd

    © Bistum Aachen / Anja Klingbeil

Die Fachstelle für Exerzitienarbeit im Bistum Aachen präsentiert die Ausstellung „HEIMAT – vertraut und fremd", eine großräumige Installation aus Fotografien von Manfred Körber und Zeichnungen von Brigitte Erm. Die Ausstellung „HEIMAT – vertraut und fremd" möchte die Besucher einladen, ihre eigenen HEIMAT-Bilder anzuschauen, zu hinterfragen, zu entlarven oder zu bestärken. Die Fotografien nehmen Heimatliches in den Blick – liebevoll bis verstörend. Die Zeichnungen spielen, ergänzen und kontrastieren die Bilder. Sie laden den Betrachter ein zum eigenen Heimatblick. Es scheint so zu sein: Heimat gibt es immer nur im Fragment. Sie bleibt provisorisch, wie unser ganzes Leben.

Zu sehen ist die Ausstellung von Donnerstag, 9. März, bis Sonntag, 7. Mai, in der Citykirche Alter Markt, Kirchplatz 14, in Mönchengladbach. Öffnungszeiten: dienstags bis samstags von 10 bis 16 Uhr. Die weiteren Termine im Überblick: 

  • Donnerstag, 9. März, 18 Uhr: Eröffnung der Ausstellung mit Konzert, Musik Christoph von der Beeck und Band
  • Samstag, 18. März, 16.30 bis 18 Uhr, LeseCafé, Kirchplatz 12: Biblischer Impuls mit Joachim Hoeps
  • Mittwoch, 5. April, 19.30 Uhr: Filmabend im LeseCafé, Einführung Manfred Langner, Leiter der Fachstelle für Exerzitienarbeit
  • Sonntag, 7. Mai, 19.30 Uhr, Citykirche: Citygottesdienst mit Pfr. Dr. Willi Bruners und Pfr. Frank Reyans

Führungen werden gerne angeboten: Ansprechpartnerin ist Dr. Christiane Bongartz, Exerzitienseelsorgerin, christiane.bongartz@bistum-aachen.de 

Videos

© Bistum Aachen

Heimat - vertraut und doch fremd